Gestern gegen 16:00 Uhr sind wir wieder in unserem Cala Ratjada angekommen. Der Vorabendcheckin war wie üblich, Dank der Inkompetenz von Airberlin, recht chaotisch, doch die Anreise verlief wie gewohnt reibungslos. Lediglich die Insel überraschte uns mit dichten Wolken, der Landeanflug war kurzzeitig recht turbulent. Entgegen unserer üblichen Gewohnheiten haben wir am ersten Abend auf einen Hafenbesuch verzichtet, und sind gleich ins Los Olivos gegangen. Es sollte sich zeigen, dass das eine gute Entscheidung war, denn kurze Zeit später ging ein heftiger Wolkenbruch nieder. Manolo erzählte uns, dass das der erste richtige Regen seit Mai gewesen sei. Der Abend war dann auch schnell vorbei, schließlich mussten wir heute noch innerhalb vom S’Amfora umziehen. Den ersten richtigen Urlaubstag haben wir dann mit einem leckeren Frühstück im Sa Cova begonnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.